Der Spitzboden

Ich habe es diese Woche endlich mal geschafft einen Blick in unseren Minispitzboden zu werfen. Da wir eine recht geringe Dachneigung von 25° haben und im OG eine max. lichte Raumhöhe von 2,75 m, kann man durch den Spitzboden nur kriechen. Über den Spitzboden ist der Dachausstieg für den Schornsteinfeger erreichbar und für das Aufbewahren von z.B. übrig gebliebenen Dachziegeln oder Fliesen reicht es allemal aus. Der Spitzboden ist über eine recht massive Deckenlucke im Flur OG erreichbar. Diese muss gut isolieren bzw. luftdicht sein, da der Spitzboden nicht gedämmt ist.

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s