Keller von innen

Am Sonntag hatte ich mir den Keller mal etwas genauer angeschaut und auch alle Räume nachgemessen (endlich mal eine Gelegenheit meinen neuen Laser-Entfernungsmesser zu testen). Das hat mich begeistert, denn es gibt nirgendes Abweichungen von mehr als 0,5 cm gegenüber dem Bauplan und ich habe in jedem Raum an mindestens 4 Stellen gemessen. Die Verkabelung ist mittlerweile auch angebracht und Podeste für Kamin und Heizungsanlage sind erstellt. Der ganze Keller war eine große Pfütze, denn es hatte am Samstag ordentlich geregnet. Die Decke wurde wie bereits von Gussek-Haus angekündigt heute (Montag) betoniert. Außerdem sind erste Fundamentteile für die Kragplatten aufgestellt.

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s